Wieso es diesen Wegweiser über Kinderhandys und Seniorenhandys gibt?

Die Idee für diesen Wegweiser entstand bei der Suche nach einem Handy für meinen 67 jährigen Vater. Bis zu diesem Zeitpunkt hielt er es nicht für nötig, ein Handy zu besitzen. Seine Begründung lag darin, dass die Handys von Heute immer kleiner werden und, voll mit der neuesten Technik, leicht unübersichtlich werden. Für einen Menschen, der sein Leben lang kaum mit elektronischen Geräten bzw. Hightech umgegangen ist, kann ein einfache Anruf auf dem Handy, heute schon zu kompliziert sein. Von dem Versenden oder Empfangen einer SMS ganz zu schweigen. Funktionen wie Klingeltöne, WAP, Internet, Spiele und Organizer sind Funktionen des Handys, die ältere Menschen oft überhaupt nicht benötigen. Im Gegenteil - einmal den falschen Knopf gedrückt und man verirrt sich im Untermenü seines eigenen Handys.

Hienzu kommt, dass viele dieser Dienste vom Handybenutzer konfiguriert werden müssen und zusätzlich vom Provider (Anbieter) eingerichtet werden. Für ältere Menschen oft zu kompliziert, unübersichtlich und nur schwer zu durchschauen Die Lösung: ein Seniorenhandy. Ein weiteres Problem der heutigen Handys ist die Größe. Handys von Heute werden immer immer kleiner. Zugegeben das Design moderner Handys bedeutet der Jugend von heute eine Menge. Aber wer denkt da an die Augen oder Gelenke von älteren Menschen. Design vor Funktion? Welche Funktion hat ein Seniorenhandy? Oft wird ein Handy für Senioren für einen möglichen Unfall oder Notruf angeschafft. Man möchte sich eben sicher sein. Aber wenn ein Handy auf Grund der vielen Funktionen im Alltag kaum zu bedienen ist, wie soll man es dann in einer Gefahrensituation sicher bedienen? Für uns, die wir seit Jahren an den Umgang mit Handy, Computern und Internet gewöhnt sind, ist dies schwer vorstellbar. Für ältere Menschen kann dies in einer Notsituation entscheidend sein. Seniorenhandys müssen funktional, einfach und verlässlich sein.

Viele Funktionen lassen ein Handy schnell unübersichtlich werden

Tatsache ist, dass ein modernes Handy mittlerweile wie ein kleiner Computer geworden ist, dessen Nutzung oft ein übermaß an technischer Erfahrung voraussetzt. Daher geht es bei der Suche nach einem Seniorenhandy darum, ein möglichst einfach zu bedienendes und zuverlässiges Handy zu finden. Seniorenhandys müssen sichere Helfer für einen Notfall sein. Helfer, die älteren Menschen in gefährlichen Situationen wie Stürzen, Krankheiten und Notfällen sicher und vor allem schnell zu Seite stehen, damit Ärzte, Angehörige und Pfleger schnell helfen können - ohne dabei wertvolle Zeit zu verlieren. Im Zuge dieser Recherche wurde schnell klar, dass nicht nur Handys für Senioren besondere Anforderungen erfüllen müssen. Was für Seniorenhandys gilt, kann ebenso auf Handys für Kinder übertragen werden. Vielleicht steht bei Kinderhandys nicht unbedingt der Sicherheitsgedanke, wenn auch durch Ortungsfunktionen und Notruftasten bedacht, im Vordergrund. Dennoch geht es bei Kinderhandys um Schutz. Schutz vor Schuldenfallen, die immer und überall lauern. Schnelllebige Trends, Mitschüler und Freunde geben manchmal vor, was gerade In oder Out ist. So haben Kinder und Jugendliche oft Handyschulden, weil man diesen oder jeden Klingelton unbedingt braucht. Weil man doch eben schnell eine SMS oder MMS verschickt, obwohl man doch das kostengünstige Festsetzt nutzen könnte. Oder weil Kosten einfach nicht transparent dargestellt wurden. Oft werden Klingeltöne und Hintergrundbilder im Abo schon beim Handykauf mit in den Vertrag integriert.

Bieten Sie Schutz vor gefährlichen Trends wie Happ-SLapping und E-Bulling

Bedenklich sind auch die gefährlichen Trends wie Happy-Slapping und E-Bulling. Hierbei müssen Kinderhandys in vielerlei Hinsicht Schutz bieten. Sei es durch das sperren verschiedener Dienste, elterliche Aufklärung oder übersichtliche Handytarife und Verträge. Besonders anspruchsvoll wird dies, wenn es den trendbewussten Jugendlichen neben den wichtigen Funktionen, eben doch um Design und Können der Handys geht. Dieser Handy-Wegweiser soll rund um das Thema Seniorenhandys und Kinderhandys informieren und aufklären. Über inhaltliche Anregungen zu diesem Handy Wegweiser würde ich mich freuen und hoffe, dass Ich Ihnen einige nützliche Infos zur Verfügung stellen konnte.

Viel Spass beim Lesen

Manuel Rausch

Lesen Sie hier mehr über das Kinderhandy

Lesen Sie hier mehr über das Seniorenhandy